Chinesische Kräuterheilkunde

Die Chinesische Kräuterheilkunde (Phytotherapie) ist eine Therapieform der Traditionellen Chinesischen Medizin, die seit rund 5000 Jahren praktiziert wird. Über 7000 Arzneien sind bekannt, von denen an die 600 häufig eingesetzt werden.

Ein Rezept kann nur dann die volle Wirkung entfalten, wenn alle enthaltenen Substanzen sorgsam aufeinander abgestimmt sind. Eingenommen werden die heilenden Kräuter meistens in abgekochter Form (ähnlich einem Tee) oder auch als Granulat, hydrophiles Konzentrat, Pulver oder Pille.

Westliche Kräuterheilkunde

Neue, auf unsere Lebensweise abgestimmte Therapieansätze zielen auf die Integration westlicher Heilpflanzen in das diagnostische System der Traditionellen Chinesischen Medizin ab.
Zur Entfaltung der bestmöglichen Heilwirkung, abgestimmt auf die jeweilige Indikation und das Beschwerdebild des Patienten, kommen klassische westliche Heilkräuter auf Basis traditioneller chinesischer Diagnose zur Anwendung.

Generell kann der Patient davon ausgehen, dass alle heute verwendeten Heilkräuter strengen Qualitätskriterien vom Anbau bis zur Zubereitung unterworfen sind.
Der Bezug dieser Arzneimittel erfolgt ausschließlich über TCM-spezialisierte Apotheken.

Downloads

Genauere Details bezüglich Wirkung und Anwendungen finden Sie in meinem Info-Folder.

Folder Kräuterheilkunde
   (pdf, 225 kb)

© Dr. Nina Essl-Perl Impressum